Meine ICH-Zeit
Meine ICH-Zeit

Auf deinem Weg, lass' deine Seele weit blicken. Nimm' dir dafür immer wieder Zeit, damit du die Möglichkeit hast, das was du siehst, auch wirklich zu erkennen.

weitere Entspannungstechniken

Neben den beiden Entspannungsmethoden (Autogenes Training und PME), bringe ich weitere Möglichkeiten zum Entspannen in meinen Kursen ein.

 

 

Do-In Selbstmassage

Do-In ist ein japanischer Ausdruck. Übersetzt bedeutet Do, dass man den Kanal öffnet bzw. etwas durchgängig macht und In bedeutet bewegen und dehnen.

Die Dehnung öffnet somit den Kanal für die Leitbahnen "Meridiane" und verbessert den Energiefluss im Körper.

Was sind Leitbahnen/Energielinien bzw. Meridiane?

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind Meridiane Leitbahnen/Energielinien, in denen die Lebensenergie "Qi" fließt.

Auf diesen Meridianen liegen verschiedene Akupunkturpunkte, die wir bei der Do-In Methode abklopfen und dadurch das "Qi" in verschiedene Körperbereiche lenken.

Qi Gong

Qi Gong ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Die Übungen helfen Stress zu reduzieren und die Gesundheit zu fördern.

Bei der Bewegungslehre von Qi Gong steht die Lebensenergie "Qi" im Mittelpunkt.

Die Meridiane können durch erhöhten Stress und verschiedene Krankheiten blockieren. Mit Hilfe von Qi Gong kann die Energie wieder besser fließen und Blockaden sich auflösen.

Atemtechniken

Eine wunderbare Möglichkeit zu mehr Ruhe und Entspannung zu finden bieten verschiendene Atemtechniken. Sobald wir uns auf unsere eigene Atmung konzentrieren, kann sich sehr schnell eine innere Ruhe einstellen.

Meditation

Meditation ist eine Übungsform, bei der wir mit einer entspannten Körperhaltung unseren Geist zur Ruhe bringen. Die Erfahrung dieser tiefen Stille kann uns Geborgenheit geben und zu mehr Harmonie mit uns führen.

Sie sind hier: Home - Entspannungstechniken - Weitere

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Meine ICH-Zeit / Alev Özer